News reader

Sieg und Niederlage gegen Tabellenführer

In einem temporeichen Heimspiel bezwangen die Handballer der DJK Betzdorf am 26.01.2020 den Tabellenführer der Bezirksliga TuS Horchheim II mit 27:19 (15:9). Von Beginn an stand die, intensiv trainierte und am selbigen morgen ausführlich besprochene, Deckung der Hausherren sehr souverän. Den Gästen gelang es nur selten gute Wurfpositionen herauszuspielen. Technische Fehler der Koblenzer wurden direkt über das starke Tempospiel der Betzdorfer bestraft. Innerhalb von nur elf Minuten konnte die DJK sich mit 13:4 absetzen (Halbzeit 15:9).
In die zweite Halbzeit startete man erneut mit einer guten Deckung, die DJK machte es den Gästen vom Rhein nicht leicht, ihnen fehlten weiterhin die Ideen im Rückraum. Doch Vorne spielten die Betzdorfer ihrer Angriffe nicht konsequent zu Ende, verfrüht wurden Torabschlüsse gesucht und auch die Chancenverwertung ließ nach. Durch Auszeiten brachten die Trainer Marco Cassens und Uli Groß wieder Ordnung und Ruhe ins Spiel. Im Verlauf der zweiten Hälfte war weiterhin das Gegenstoßspiel das erfolgreiche Mittel zum Torerfolg. Im Positionsangriff tat sich die DJK weiterhin schwer.
Die solide Abwehrarbeit und starke Paraden der Torhüter legten den Grundstein für das schnelle Tempospiel, welches letztendlich der Schlüssel zum Erfolg war. Dieses bot den über 200 Zuschauern in der Molzberghalle ein anschauliches Handballspiel. Die Mannschaft bedankt sich beim Publikum und Fanclub für die erneut überragende Stimmung, die sich mittlerweile bis in den Koblenzerraum herumgesprochen hat.

Für die DJK spielten: Jan Kilian, Mathis Weitz - Jonas Becher, Maximilian Burghaus (4), Marco Cassens, Tom Flender (8) Thomas Greb (6), Florian Heidrich (1), Felix Henseler (3), Matthias Krummenerl (1), Ben Molly (1), Robert Pfeifer (1), Jonas Rödder (1), Luca Weitz (1)

Nur sechs Tage später (01.02.2020) fuhren die Betzdorfer zur dritten und letzten Begegnung nach Horchheim. Den besseren Start erwischten die Gastgeber (4:1 nach 8 Minuten). Doch die DJK kämpfte sich ins Spiel und warf in der 16. Minute den Ausgleichstreffer zum 5:5. Das starke Tempospiel der vergangenen Woche konnten die Betzdorfer, durch ein langsameres Umschaltspiel nicht auf die Platte bringen. Über einen geordneten Positionsangriff konnten einige Tore erzielt werden. Nach Ballverlusten und Fehlpässen auf Seiten der Gäste, baute die TuS dann jedoch eine sechs Tore Führung zur Halbzeit auf (18:12).
Nach der Pause hielt die Heimmannschaft, durch ein sehr sicheres Spiel, die DJK weiterhin auf Abstand. Zwischenzeitlich gelang es den Gästen den Rückstand auf vier Tore zu kürzen. Doch die Koblenzer konnten mit einer cleveren Spielweise im Angriff ihre Außen immer wieder gut in Szene setzen und die Führung verwalten. Technische Fehler der Betzdorfer in den letzten zehn Minuten ließen das Endergebnis deutlich werden (40:30). In einer fairen und sehr torreichen Begegnung stellten die Gastgeber unter Beweis, dass sie nicht zu Unrecht Tabellenführer sind. 

Am 16. Februar 2020 um 16:00 Uhr bestreitet die DJK ihr nächstes Heimspiel gegen den HSV Rhein-Nette III in der Sporthalle auf dem Molzberg.

Für die DJK spielten: Jan Kilian, Mathis Weitz - Christian Brec, Maximilian Burghaus (1), Marco Cassens (3), Tom Flender (3) Thomas Greb (4), Florian Heidrich, Felix Henseler (8), Matthias Krummenerl, Ben Molly, Robert Pfeifer (9), Jonas Rödder (1), Luca Weitz (1)

Fotos: Laura Koch

Zurück