News reader

Hallensportfest Troisdorf: 4,47m – 5,99m – 10,92sec!

10 Starts, 5 Podiumsplätze

Ein erfolgreiches LG Sieg Trio v.l.: Julius Hehn, Daniel Hehn, Luzia Schwan (Foto: mh)

Drei unserer Betzdorfer U-14 Athleten hatten sich auf den Weg gemacht, um in starker Konkurrenz beim bestens organisierten  Leichtathletik-Hallensportfest in Troisdorf ein erstes Mal in diesem Jahr die Kräfte mit Jugendlichen außerhalb der LG Sieg zu messen. Das Ergebnis kann sich sehen lassen: 10 Starts, 5 Podiumsplätze und sehr gute Einzelleistungen standen am Ende zu Buche.

Das erste Podium holte Julius Hehn im Kugelstoß der M12. Mit 5,99 Metern blieb er nur ganz knapp unter seiner persönlichen Bestleistung und das reichte zu Platz 3 im Feld der 10 Teilnehmer. In seinem ersten 60 Meter Sprint erreichte er 9,18 Sekunden und platzierte sich damit auf Platz 7 des 20 Teilnehmer starken Starterfeldes. Sein Bruder Daniel Hehn schaffte es mit beachtlichen 10,92 Sekunden im 60 Meter Hürdenlauf der M13 auf einen sehr guten 2. Platz. Zudem erreichte er mit 8,59 Sekunden im 60 Meter Sprint gleich zwei neue persönliche Bestleistungen. Das Podium verpasste er im 60 Meter Sprint als 5. lediglich um eine hundertstel Sekunde. Luzia Schwan aber schoss sozusagen „den Vogel ab“: 3 Starts und drei Mal auf dem Treppchen. Mit einer neuen Bestleistung von 4,47 Meter platzierte sie sich im Weitsprung auf Platz 1, bei dem 2. Platz mit starken 8,93 Sekunden über 60 Meter fehlten nur 2 Hundertstel zum Sieg und im Kugelstoßen bedeuteten solide 6,80 Meter letztlich Platz 3 von 11 Starterinnen.

Die Leistungen der drei Athleten können sich früh in der Saison durchaus sehen lassen, insbesondere vor dem Hintergrund der starken Konkurrenz aus Köln, Leverkusen, Waldbreitbach, Bad Neuenahr und Troisdorf.  (mh)

Zurück