News reader

Aufatmen und Sport treiben – aber mit Bedacht und nur im Freien

Liebe Mitglieder der DJK Betzdorf e.V.,
liebe Sportfreundinnen und Sportfreunde,

ein von vielen Freizeit- und Vereinssportlern auch in der DJK Betzdorf e.V. sehnlichst erwarteter erster Schritt in Richtung Normalität kann nun endlich gemacht werden.

Unter strengen Auflagen hat die Landesregierung in ihrer 6. Corona-Bekämpfungsverordnung  das Training im Freien wieder erlaubt. In der Erläuterung des Sportministeriums, die dem SBR vorliegt, heißt es: „Sport im Freien ist unabhängig von der Sportart gestattet – auch in Mannschaftssportarten –, soweit stets ein Mindestabstand von 1,5 Metern zwischen sämtlichen anwesenden Personen, insbesondere zwischen allen Spielerinnen und Spielern gewährleistet ist. Lediglich Spiel- und Wettkampfsituationen, in denen ein direkter Kontakt erforderlich oder möglich ist, sind untersagt.“

Das betrifft in unserer DJK somit in erster Linie die Abteilungen Leichtathletik, Nordic Walking und Boule/Petanque, aber auch die Wandergruppe der Senioren und alle, die eine Einheit im Freien anbieten können.

Bei Rückfragen, ob in ihrer Sportart derartiges möglich ist, stehen die jeweiligen Übungs- und Abteilungsleiter  gerne zur Verfügung.

Selbstverständlich sind die in dieser Pandemie üblichen Hygiene- und Abstandsregeln auch beim Sport einzuhalten.

Wir wünschen allen Aktiven, die wieder ihren Sport leben können, viel Freude beim Training.

Zurück